Dozenten

ellger1958 in Stuttgart geboren. Während der Schulzeit Violinunterricht bei  Prof. Gerhard Voss, Mitglied des Melosquartetts. Beginn des Studiums bei Prof. Saschko Gawriloff in Essen,  dann Wechsel zur Viola bei Prof. Bruno Giuranna in Berlin. Aushilfstätigkeit im Radio-Sinfonie-Orchester Berlin. Künstlerischer Abschluss 1985. Danach ein Jahr Kammermusiktätigkeit in Köln. Seit 1987 in verschiedenen Kammerensembles in Stuttgart.  Mehrere Jahre Duo-Partnerin von Prof. Siegfried Petrenz, Cembalo. 2001 Gründung des Peregrina Quintetts und 2005 des Trio Toccata.
Als Lehrerin war sie an den Musikschulen Leinfelden-Echterdingen, Ostfildern und Stuttgart tätig, dort auch 3 Jahre als Bezirksleiterin. Inzwischen nur noch freiberuflich.

gerlingerwurde 1947 in Ulm geboren und studierte zunächst Physik und später an der Musikhochschule Stuttgart Violoncello bei Prof. Alfred Gemeinhardt.
An die künstlerische Abschlussprüfung schloss sich 1976 ein Meisterkurs bei Prof. Gerhard Mantel an.
1977 wurde er als Solocellist bei den Nürnberger Symphonikern engagiert. Von 1978 -1982 war er Mitglied der Düsseldorfer Symphoniker, seit 1982 ist er Vorspieler der Violoncelli im Staatsorchester Stuttgart. Daneben ist Jürgen Gerlinger seit 1979 Mitglied des Bayreuther Festspielorchesters.
Er hat in vielen Kammermusikvereinigungen – wie dem Erato-Trio – bei Aufnahmen und Konzerten mitgewirkt.

hooverMichael Hoover, geboren in Oregon (USA), begann als Fünfjähriger mit Geigenunterricht. Ende der Schulzeit gewann er erste Preise bei mehreren Wettbewerben, u.a. den "Oregon State Solo Contest" 1977.

Sein Violinstudium absolvierte er in Oregon, Freiburg i.Br. und Michigan u.a. bei Nicholas Chumachenko, Robert Mann und Donald Weilerstein. Kammermusik beim Juillard Quartett.

Er ist Mitbegründer des Peregrina Quintetts. Seit 1994 unterricht er an der
Musik- u. Kunstschule Unteres Remstal.